SCHILDDRÜSE - KURZ UND BÜNDIG

Diagnostik und Therapie von Schilddrüsenerkrankungen


Für Allgemeinmediziner, Internisten, Gynäkologen, und alle an Schilddrüsenerkrankungen interessierte Ärzte

22. 1. 2005, 9:00 - 12:30

Billrothhaus, Gesellschaft der Ärzte
Frankgasse 8
1090 Wien

Programm als PDF Datei: Seite 1 | Seite 2

 

PROGRAMM:


DIAGNOSE

Vorsitz: T. Leitha, G. Zettinig

9.00 - G. Zettinig: Begrüßung

9.05 - M. Weissel: Schilddrüsendiagnostik Teil 1: Labor und Klinik

9.50 - W. Buchinger: Schilddrüsendiagnostik Teil 2: Ultraschall, Szintigraphie und Co

 

10.35 - 11.00 - Pause

 

DIE SCHILDDRÜSENERKRANKUNGEN

Vorsitz: R. Dudczak, M. Weissel

11.00 - G. Zettinig: Die einzelnen Schilddrüsenerkrankungen und ihre Therapie

11.50 - Fallberichte: Aus der Praxis für die Praxis

K. Rudolph: Fallbericht 1

G. Prager: Fallbericht 2

K. Kaserer: Fallbericht 3

M. Weissel: Fallbericht 4


12.30 - Ende wissenschaftlichen Programms.

 

Anschließend Buffet


 

Referenten und Vorsitzende:

OA Dr. Wolfgang Buchinger
Leiter der Schilddrüsenambulanz am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Graz-Eggenberg

Univ. Prof. Dr. Robert Dudczak
Vorstand der Universitätsklinik für Nuklearmedizin Wien

Univ. Prof. Dr. Klaus Kaserer
Universitätsklinik für Pathologie Wien

Prim. Univ. Doz. Dr. Thomas Leitha
Vorstand der Abteilung für nuklearmedizinische Diagnostik und Therapie, SMZ Ost

Univ. Doz. Dr. Gerhard Prager
Universitätsklinik für Chirurgie Wien

Dr. Karin Rudolph
Facharzt für Nuklearmedizin, Hanusch-Krankenhaus Wien

Univ. Prof. Dr. Michael Weissel
Universitätsklinik für Innere Medizin III

Univ. Doz. Dr. Georg Zettinig
Universitätsklinik für Nuklearmedizin Wien

 

 

Approbiert für das DFP-Programm der Österreichischen Ärztekammer (5 Stunden Nuklearmedizin)

Organisation: Univ. Doz. Dr. Georg Zettinig

 

 

Schilddrüsenpraxis Wien

Nuklearmedizin und Schilddrüse - Home